MVV kombiniert Smart Metering und Submetering

Mit Hilfe intelligenter Zähler erfasst das Tochterunternehmen MVV Enamic automatisiert die Strom-, Gas-, Wärme- und Wasserverbräuche sämtlicher Standorte einer Gesellschaft und stellt sie auf einer gemeinsamen, geschützten Plattform bereit. Verschiedene Anwendungen ermöglichen es dort, das jeweilige Verbrauchsverhalten zu analysieren und Einsparpotenziale aufzudecken, um Energiekosten zu senken. „Gemeinsam mit unserer Beteiligung Qivalo sind wir bundesweit die ersten, die die Vorteile von Smart Metering und Submetering für ihre Geschäftskunden kombiniert anbieten“, sagt Dr. Joachim Hofmann, Geschäftsführer von MVV Enamic.

Der Zugriff auf das Portal ist auch mobil möglich. Auf ungewöhnliche Verbrauchswerte werden die Kunden zusätzlich automatisiert per E-Mail hingewiesen, sodass sie rechtzeitig reagieren können. Das Portal erleichtert zudem die Nebenkostenabrechnung, zum Beispiel für untervermietete Objekte von Kunden mit Großfilialen. Ergänzend zur Messtechnik für Energie und Medien lassen sich auch weitere Komponenten wie Temperatur-, Feuchtigkeitssensoren und Rauchwarnmelder über Standardschnittstellen einbinden. „So bieten wir unseren Kunden echte Mehrwertangebote rund um ihre intelligenten Zähler“, betont Dr. Hofmann. Die erforderliche Dateninfrastruktur wird dabei komplett von MVV gestellt, installiert und betreut, um eine lückenlose und ständig verfügbare Datenübersicht zu gewährleisten.

www.mvv.de

Mehr zu diesem Thema

Kommentar hinterlassen zu "MVV kombiniert Smart Metering und Submetering"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*