Umfangreiche Kabelzustandsbewertung mit den neuen portablen BAUR-Diagnosesystemen

Das portable TE-Diagnosesystem PD-TaD 62 löst das PD-TaD 60 ab und passt mit seiner höheren Spannung (44 kVeff/62 kVSpitze) zu der neuen VLF-Prüfanlage viola und viola TD. In Kombination erlauben die Geräte die Teilentladungsmessung und -ortung, die VLF-Kabelprüfung mit paralleler Teilentladungsmessung oder – mit viola TD – zusätzlich das zeitgleiche Messen des Verlustfaktors. Wer weniger Gewicht transportieren möchte, kann PD-TaD 62 bei einem vergleichbaren Funktionsumfang auch mit frida oder frida TD einsetzen, den leichten VLF-Prüf- und -Diagnosegeräten für Kabel bis ca. 20 kV. In jedem Fall profitieren Anwender des PD-TaD 62 nach Auskunft von Baur von dem geringeren Signalstörpegel und Teilentladungsmessungen mit sehr hoher Präzision. Für Genauigkeit sorgen eine Koppelkapazität von 10 nF und eine Sensitivität von kleiner/gleich 1 pC.

Das leichte und kleine PD-TaD 80 fügt sich auch in kleine Kabelmesswagen mit 3,5 Tonnen Höchstgewicht ein. Foto: Baur GmbH

Ein Plus an Präzision will auch das kompakte TE-Diagnosesystem PD-TaD 80 bieten, das für Messungen bis 57kVeff bzw. 80 kVSpitze ausgelegt ist. Das Spitzenmodell der PD-TaD-Serie ist mit 21 kg das leichteste und kleinste Gerät seiner Klasse. Eine Ergänzung findet es in den VLF-Prüfgeneratoren PHG 70/80 beziehungsweise deren portablen Ausführungen. Mit ihnen sind die TE-Messung oder eine TE-Messung parallel zur Kabelprüfung an Systemen bis 44 kV bei 2 U0 möglich – optimal zum Aufdecken von Schwachstellen wie fehlerhaft montierten Muffen bei einer (Wieder-)Inbetriebnahme. Kombiniert mit einem PHG 70/80 portable oder PHG 70/80 TD kann das PD-TaD 80 außerdem den Verlustfaktor bestimmen, was Rückschlüsse auf den Zustand der Isolierung zulässt oder Hinweise auf nasse Muffen liefern kann.

Trotz ihres Funktionsumfangs sind die Geräte klein und kompakt, was beim mobilen Einsatz und beim Einbau in einen 3,5-Tonnen-Kabelmesswagen von Vorteil ist.

www.baur.eu

Mehr zu diesem Thema

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.