Kabelklemmen nach Maß für Singapore Tunnel

Der Netzbetreiber Singapore Power Group (SPG) ertüchtigt aktuell in großem Umfang das Netz der südostasiatischen Metropole Singapur. Dazu wird 60 Meter unter der Erde über eine Länge von 40 Kilometern der sogenannte Singapore Tunnel errichtet, durch den unter anderem rund 1.200 Kilometern Hochspannungskabel geführt werden. SPG will damit den wachsenden Strombedarf des Landes decken. 1,3 Millionen Kunden aus Industrie und Handel sowie Privatkunden würden davon profitieren, so die SPG.

Die für den Singapore Tunnel zum Einsatz kommenden Kabelklemmen sollen die Leitungen 60 Meter unter der Erde und auf einer Länge von 40 Kilometern unterstützen und mehr Stabilität bringen. Foto: CMP Products Ltd.

Unterstützung für die Leitung

Die erforderlichen Kabelklemmen sind Sonderentwicklungen und werden vom englischen Hersteller CMP Products Ltd. geliefert: Rund 130.000 maßgeschneiderte Klemmen sollen im Singapore Tunnel installiert werden, teilt das Unternehmen mit. Vincent Patterson, CEO von CMP, dazu: „Dies ist ein großer Erfolg für CMP“. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen seine Klemmenproduktion in eine neue Anlage verlegen und so diesen Geschäftsbereich noch weiter ausbauen. Für die Konfiguration der passenden Klemmen für eine Leitung, müssen verschiedene Parameter berücksichtigt werden. Dazu gehören der Kabeltyp – ist das Kabel beispielsweise ein einzelnes Kern- oder Multicore-Kabel – sowie der Durchmesser des Kabels. Aber auch die Spannung (Nieder-, Mittel- oder Hochspannung) des Kabels, die erforderliche Stützstruktur in Abhängigkeit der mechanischen Belastung und der Umgebung ist zu beachten. Zudem ist die Berechnung der durch Kurzschlüsse verursachten Kräfte, die auf das Kabel wirken können, ein weiterer wichtiger Faktor, nach dem auch die Klassifizierung der Klemmen nach IEC 61914:2009 vorgenommen wird. Bei der Entwicklung der Klemmen für den Singapore Tunnel wurde die von Continuum Blue Ltd. konzipierte Klemmensimulationssoftware COMSOL Multiphysics genutzt. Der Klemmensimulator ermöglichte es CMP, die Belastung der Kabelklemmen zu modellieren. So können die Produktentwicklungsteams genaue Vorhersagen darüber treffen, wie sich die montierten Klemmen verhalten.

www.cmp-products.com

Mehr zu diesem Thema

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.