In der neue Gemeinde „Hunters Point“ in Florida wird jedes Haus mit einer PV-Anlage, einer sonnenBatterie und einer Google Home Steuerung ausgestattet und zu einer sonnenCommunity vernetzt sein – hier zu sehen ist ein Musterhaus. Foto: sonnen GmbH

sonnen-Community in Florida

Der Batteriespeicherhersteller sonnen GmbH realisiert im Küstenort Cortez in Florida jetzt sein zweites Projekt in den USA: In einer neuen Siedlung „Hunters Point“ erhalten 148 Häuser eine Photovoltaik-Anlage, eine sonnenBatterie und eine Google Home Steuerung. In der zweiten Phase sollen noch einmal 720 weitere Häuser hinzukommen, die Familien dann mieten können.

Für das Projekt arbeitet sonnen mit dem auf nachhaltiges Bauen spezialisierten US-Hausentwickler Pearl Homes zusammen Neben den eingesetzten PV-Anlagen und einer sonnenBatterie werden die Haushalte der neu entstehenden Gemeinde mit intelligenten Thermostaten sowie einer Wallbox für Elektrofahrzeuge ausgestattet. Zudem soll es mit der Home Automation Steuerung möglich sein, elektrische Geräte wie Kühlschrank, Waschmaschine oder Kaffeemaschine zu vernetzen und direkt anzusteuern.

In der neue Gemeinde „Hunters Point“ in Florida wird jedes Haus mit einer PV-Anlage, einer sonnenBatterie und einer Google Home Steuerung ausgestattet und zu einer sonnenCommunity vernetzt sein – hier zu sehen ist ein Musterhaus. Foto: sonnen GmbH

Erstmals arbeitet dafür ein Heimspeicher mit einem Google Home System zusammen, betont sonnen. Über die sonnenCommunity-Plattform sollen die Häuser zusätzlich miteinander vernetzt werden, sodass sie gerade nicht benötigten Strom aus der eigenen Erzeugung auch untereinander teilen können. Damit lasse sich der Energiebedarf der Gemeinde nahezu komplett mit selbst erzeugtem Strom und ohne CO2-Ausstoß abdecken. Insgesamt werden die rund 870 Haushalte eine Speicherkapazität von 9 Megawattstunden sowie eine Leistung von 7,2 Megawatt vorweisen, berichtet sonnen. Die neue Gemeinde soll sich zudem netzdienlich verhalten – zum Beispiel, indem zu Zeiten hoher Erzeugung wie am Mittag Strom gespeichert oder auch automatisch auf Verbraucher wie Klimaanlagen umgelegt wird. Durch die Back-up-Fähigkeit der eingesetzten sonnenBatterie sei zudem jedes Haus zusätzlich auch für längere Stromausfälle gewappnet, erklärt sonnen. Ein Thema, das ins Besondere in der von Hurrikans bedrohten Region relevant ist.

Bereits im letzten Jahr hatte sonnen mit der Entwicklung einer komplett neuen Gemeinde im US-Bundesstaat Arizona begonnen. Dort errichtete der Hausbauer Mandalay Homes 2.900 Häuser, die alle über eine PV-Anlage mit sonnenBatterie verfügen und zu einer sonnenCommunity vernetzt sind.

www.sonnen.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.