Nachrüstbares Speichersystem für PV-Anlagen

SolarMax Sales and Service GmbH, Hersteller von Speichern und Wechselrichtern, bringt im Januar 2019 seine neue Speicherlösung ES-Serie AC auf den Markt. Diese lässt sich nach Herstellerangaben direkt an das Hausnetz anschließen, so dass eine Nachrüstung vorhandener PV-Anlagen einfach möglich ist. Das einphasige Heimspeichersystem wird es in drei Ausführungen mit 2,3, 3 und 4,5 Kilowatt Leistung geben. Die Geräte sollen mit verschiedenen Batterieherstellern wie Pylontech oder BMZ kompatibel sein.

Die neue Speicherlösung ES-Serie AC wird es in drei Ausführungen geben: Mit 2,3, 3 und 4,5 Kilowatt Leistung. Foto: SolarMax Sales and Service GmbH

Das System bringt ein Gewicht von 20 beziehungsweise 30 Kilogramm auf die Waage. Serienmäßig ist es mit integrierten RS485-, USB- und CAN-Bus-Schnittstellen sowie einem Datenlogger ausgestattet, für die Visualisierung der Anlagedaten steht den Nutzern ein kostenfreies Portal zur Verfügung. Nach Angaben des Herstellers wird der Nutzer hier auch automatisch über Fehler des Speichersystems informiert. Zudem sind alle Speichersysteme der ES-Serie notstromfähig. (vb)

www.solarmax.com

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.