Ideen-Wettbewerb für Digitalisierung und intelligente Messsysteme

Mit dem Wettbewerb „FNN-InnovationHub“ zeichnen das Forum Netztechnik/Netzbetrieb des Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE|FNN) Start-ups mit innovativen Lösungen zur Energiewende, Digitalisierung und zum intelligenten Messsystem aus. Bis zum 28. Februar 2019 läuft nun die Bewerbungsfrist für den diesjährigen FNN-InnovationHub. Mit der Teilnahme können Start-ups nicht nur Geldpreise gewinnen, sondern auch Kontakte in die Energiebranche knüpfen. Dazu erhalten die Gewinner vom 15. bis 16. Mai 2019 in Leipzig Zugang zum VDE|FNN-Fachkongress Zählen – Messen – Prüfen (ZMP). „Wir geben damit VDE|jungen Unternehmen, die vor zukunftsfähigen Ideen strotzen und den Energiesektor erobern wollen, eine Plattform“, erklärt Heike Kerber, Geschäftsführerin von VDE|FNN.

Der Start-up-Wettbewerb „FNN-InnovationHub“ ist eine Plattform für nachhaltige Ideen zur Digitalisierung und zum intelligenten Messsystem. Foto: VDE|FNN

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Zu den Kriterien für eine erfolgreiche Bewerbung zählen, dass junge Unternehmen mit ihrer Geschäftstätigkeit die Digitalisierung der Energiewende vorantreiben und sie nach dem 1. Januar 2014 gegründet worden sind. Die eingereichten Bewerbungen werden von einer Jury mit Vertretern des VDE|FNN, BMWi sowie Sponsoren und anderen Unternehmen aus dem Energiesektor bewertet und die besten fünf Start-ups prämiert. Die Gewinner werden im April 2019 bekanntgegeben, wie VDE|FNN mitteilt. Interessierte können sich unter dem Link: https://fnninnovationhub.vde.com/ bewerben. (vb)

www.vde.com

Mehr zu diesem Thema

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.