IDS-Gruppe bündelt IoT-Aktivitäten in neuer Marke VIVAVIS

Auf dem Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft E-world energy & water 2019 zeigt die IDS-Gruppe Holding GmbH erstmals ihre neue Marke VIVAVIS als eine gruppenübergreifende IoT-Lösung für die Energie- und Industriebranche. VIVAVIS basiert auf den einzelnen Expertensystemen der IDS-Gruppe und kombiniert dabei die gemeinsamen Kompetenzen sowie das umfangreiche Produktportfolio zu einer ganzheitlichen Lösung unter dem Slogan „DECODING THE FUTURE“. Mit den DECODING IoT-Lösungen zu Smart Grids und Smart Cities stellt IDS Anwendungen zur Kapazitätsoptimierung, zu Quartierlösungen und zum Asset Management vor.

Die Kapazitätsoptimierung unterstützt Energieversorger bei der Planung, Prognose und Steuerung ihrer Nieder- und Mittelspannungsnetze. Mit den Quartierlösungen sollen einzelne Liegenschaften bis hin zu Quartieren energie- und IoT-optimiert geplant und ausgerüstet werden, um beispielsweise neue Geschäftsmodelle in der Wohnungswirtschaft zu ermöglichen. Das Asset Management widmet sich Mess- und Zustandsdaten zum Netz. Die Daten werden über eine IoT-Infrastruktur erhoben und können anschließend analysiert werden und Simulationen dienen. „Als Spezialist für Lösungen, die über die bisherigen Technologiekomponenten der IDS-Gruppe hinausgehen, bieten wir mit VIVAVIS unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen – sicher und zuverlässig“, kommentiert Norbert Wagner, Geschäftsführer der IDS-Gruppe Holding GmbH. (vb)

www.vivavis.com

www.ids-gruppe.de

 

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.