E3/DC stellt vor: Neues Hauskraftwerk S10 E PRO

Das neue Hauskraftwerk S10 E PRO der E3/DC GmbH – eine Tochter der Hager Group – erweitert das bisherige Angebot des Herstellers weiter in Richtung Sektorenkopplung. Vorgestellt wird die Lösung auf der Energy Storage Europe 2019 in Halle 8B, Stand E24. Das Hauskraftwerk S10 E PRO ist auf Anwender ausgelegt, die große Wärmepumpen und Elektroautos nicht nur direkt aus der Photovoltaik-Anlage, sondern mit Blick auf optimale Autarkiewerte auch über den Stromspeicher bedienen wollen, so der Hersteller. „Das neue Heizkraftwerk verfügt über Leistungswerte, die im Heimspeichermarkt einzigartig sind“, sagt Geschäftsführer Dr. Andreas Piepenbrink. „Wir gehen mit der PRO-Serie einen entscheidenden Schritt weiter und bauen die Leistungsfähigkeit des bewährten Hauskraftwerks deutlich aus.“

Das Hauskraftwerk S10 E PRO verfügt über eine erhöhte Entladeleistung von 12 Kilowatt und kann – in Kombination mit externen Batterieschränken – auf eine Speicherkapazität von bis zu 39 Kilowatt-Stunden erweitert werden. Foto: E3/DC

Wie bei allen Hauskraftwerken von E3/DC kommt auch beim S10 E PRO eine Lithium-Ionen-Batterie zum Einsatz. Wie der Hersteller angibt, zeichnen sich die verbauten Akkus durch hohe Entladeleistungen ohne Zyklenbegrenzung während der zehnjährigen Garantiezeit aus. Die Entladeleistung liegt bei bis zu zwölf Kilowatt, die Basiskapazität des neuen Hauskraftwerks beträgt 13 Kilowatt-Stunden. Letztere kann nach Kundenwunsch auch auf 19,5 Kilowatt-Stunden und mit externen Batterieschränken schrittweise auf bis zu 39 Kilowatt-Stunden erweitert werden. Für den Betrieb der Wärmepumpe aus der Batterie ist nach Berechnungen von E3/DC eine Entladeleistung von sechs bis neun Kilowatt optimal. Das neue Hauskraftwerk der PRO-Serie liefert diese Leistung konstant, so der Hersteller, und erhöhe damit die Unabhängigkeit von externen Stromlieferungen. Nicht zuletzt stelle die Systemtechnik den fortlaufenden Betrieb der Heizung auch bei Stromausfällen sicher. Die Ladeleistung und Kapazität des Speichers sollen außerdem die E-Mobilität wirksam unterstützen. Wie E3/DC angibt, erreichen Anwender des PRO-Hauskraftwerks Autarkiewerte von im Jahresdurchschnitt 85 Prozent. (vb)

www.e3dc.com

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.