Neues optisches Auslesegerät für Smart Meter

Gemeinsam mit ihren Partnern, der Zenner IoT Solutions GmbH und der comtac AG, stellt die Alpha-Omega Technology GmbH & Co. KG eine technische Lösung vor, die die Werte optischer Schnittstellen intelligenter Messsysteme erfasst und kontinuierlich überträgt: KLAX. Das Auslesegerät hilft nach Angaben des Herstellers dabei, wirkungsvolle Energiesparmaßnahmen umzusetzen. Der Prototyp von KLAX wurde im Rahmen der E-world energy & water im Februar vorgestellt. Alpha-Omega plant die Auslieferung im Laufe des ersten Quartals 2019.

KLAX erfasst als Aufsatz für optische Schnittstellen intelligenter Messsysteme deren Werte kontinuierlich. Foto: Alpha-Omega Technology GmbH & Co. KG

Die Signale der Schnittstelle werden über den Optokopf von KLAX aufgenommen und über LoRaWAN – Alpha-Omega gilt als einer der führenden Anbieter in diesem Gebiet – übertragen. KLAX basiert auf dem standardisierten Protokoll SML 1.04 und funktioniert dadurch in Kombination mit verschiedenen Smart Meter-Geräten, teilt der Hersteller mit. Die ermittelten Messwerte stehen bereits kurz nach der Messung im Backend zur Verfügung. Montiert wird KLAX via Magnet als Aufsatz für die optische Schnittstelle. (vb)

www.alpha-omega-technology.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.