edna e.V.: Fachinfomation zur MsBG-Roadmap

07.03.2019

Nach der schleppenden Anlaufphase mit einem immer weiter verschobenen Rollout der intelligenten Messsysteme (iMsys) hat das Bundeswirtschaftsministerium BMWi im Januar 2019 seine von vielen Seiten angemahnte Koordinierungsrolle angenommen. Dies stellt der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. in seiner jetzt veröffentlichten Fachinformation „Auswirkungen der Roadmap des BMWi zum MsbG“ fest. Das von der edna-Projektgruppe Digitalisierung im Messstellenbereich (DiM) erarbeitete Papier gibt einen Überblick über die Konsequenzen für die praktische Umsetzung der Digitalisierung im Energiemarkt. „Durch diese nun erstmalig öffentlich vorgelegte Vorgehensweise wird eine schrittweise Entwicklung nach technischen und anwendungsbezogenen Erfordernissen möglich. Die gesetzlichen ‚Mindest‘-Anforderungen zum Funktionsumfang nach MsbG sind danach nicht die Startvoraussetzungen, sondern das Ziel“, fasst die edna-Projektgruppe DiM die Ergebnisse zusammen.

Anhand der Roadmap ist zu erkennen, dass die Koordinierungsaufgabe nicht mit der Zertifizierung von drei Gateways beendet ist, sondern danach erst richtig beginnt. „Dabei muss verhindert werden, dass bei den nächsten Entwicklungsschritten für die weiteren Einsatzbereiche, wie etwa für die Elektromobilität, bis dahin eingesetzte Geräte nicht wertlos werden. Dies kann nur durch einen evolutionär angedachten, langfristigen Prozess erfolgen“, fordert die edna-Projektgruppe DiM. Der ‚neue‘ Zeitplan zeige eine sinnvolle Reihenfolge und sehe auch die Einbindung der verschiedenen betroffenen Branchen vor. Jedoch erscheine er angesichts der bisherigen Erfahrung zeitlich sehr ambitioniert. „Es ist zu hoffen, dass dieser nun an den Tag gelegte Schwung, mit dem sich das BMWi als Treiber für eine zielgerichtete, pragmatische und evolutionäre Vorgehensweise für die Digitalisierung im Energiebereich bekannt hat, auch langfristig anhalten wird“, so Rüdiger Winkler, Geschäftsführer des edna Bundesverbands Energiemarkt & Kommunikation e.V. (pq)

Die Fachinformation ist ab sofort auf der Website des Bundesverbands abrufbar.

www.edna-bundesverband.de

Mehr zu diesem Thema

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.