SolarMax zeigt neue Solarwechselrichter auf der Intersolar Europe

19.03.2018

Der Speicher- und Wechselrichterhersteller SolarMax hat den Marktstart seiner neuen Wechselrichterserie SP mit sieben verschiedenen Geräten für April 2019 angekündigt. Die neue Produktserie wird auf der Intersolar Europe vom 15. bis 17. Mai vorgestellt.

SolarMax bringt die neue Wechselrichterserie SP auf den Markt. Foto: SolarMax Sales and Service GmbH

Die kompakten Inverter leisten zwischen zwei und fünf Kilowatt und ersetzen die bisherige SolarMax P-Serie. Wie ihre Vorgänger sind die SP-Geräte auf das Repowering ausgelegt. Während die Geräte mit zwei Kilowatt, 2,5 Kilowatt und 3 Kilowatt Leistung mit einem MPP-Tracker ausgestattet sind, verfügen die vier Wechselrichter ab 3,6 Kilowatt Leistung jeweils über zwei MPP-Tracker für den Betrieb im optimalen Arbeitspunkt. Die Geräte der SP-Serie wiegen zwischen 8,8 und 12,8 Kilogramm und sind nach Angaben des Herstellers damit um bis zu 48 Prozent leichter als die P-Serie. Die gesamte SP-Serie ist mit einer WiFi-Kommunikationsschnittstelle ausgestattet, um die Geräte ohne zusätzlichen Aufwand in das Heimnetzwerk integrieren zu können.

Für die schnelle Konfiguration bietet SolarMax die kostenfreie App Max Link – für Android und iOS – an. Über die App können Endkunden via Smartphone oder Tablet auf die Anlagenwerte zugreifen und die Leistung im Online-Portal auch unterwegs im Blick behalten. (vb)

Intersolar Europe
Halle B2, Stand 350

www.solarmax.com

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.