Fraunhofer ITWM gründet Wendeware AG

13.05.2019

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) hat mit der Wendeware AG im März 2019 ein neues Spin-off gegründet, das sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen zur Umsetzung der Energiewende konzentrieren soll. Entstanden ist das neue Unternehmen aus Kaiserslautern aus der Gruppe Green by IT am Fraunhofer ITWM. Seit 2009 entwickeln dort Wissenschaftler Lösungen wie das Energiemanagementsystem Amperix mit der Web-Plattform myPowerGrid und der KI-basierten Solarvorhersage PVCAST.

Amperix ist ein herstellerunabhängiges Energiemanagementsystem für Anwendungen wie die optimale Steuerung von Batteriespeichern, das bedarfsgerechte Laden von E-Fahrzeugen oder zum effizienten Betrieb von Wärmepumpen. „Das Team hat in den vergangenen Jahren viel Arbeit und Wissen in diese Technologie gesteckt – aus der Mathematik, der Informatik und der Energiewirtschaft“, kommentiert Matthias Klein vom Fraunhofer ITWM, Leiter des Green by IT-Teams und Mitbegründer der Wendeware AG. Zu den Gründern des Spin-offs gehören neben Klein dessen Kollege Alexander Klauer, Wilhelm Krüger – ein Unternehmer mit Start-up-Background – und Jochen Marwede, der als Vorstand von Wendeware eingesetzt ist. (vb)

www.itwm.fraunhofer.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.