Smart Power GmbH: Plug -and-Play-Speicher

13.05.2019

Als Integrator für Großspeicherprojekte mit zahlreichen Referenzen im MW-Bereich informiert die Smart Power GmbH über größere und kleinere realisierte Projekte bis hin zum 16MW-Batteriespeicher, der im August 2018 auf dem Gelände der Allgäuer Überlandwerke in Sulzberg bei Kempten als einer der derzeit größten Energiespeicher in Deutschland in Betrieb genommen wurde. Projekte im Bereich 100 bis 200kWh gelten da im Vergleich eher noch als „Kleinspeicher“, aber auch dafür stellt Smart Power auf der Messe ein standardisiertes Produkt als „plug-and-play-Lösung“ vor. Mit dem Smart Power Cube bietet Smart Power ebenfalls ein standardisiertes Produkt für alle Anwendungen im mittleren Speichersegment bis 200kW und 225kWh, wie z.B. Spitzenlastkappung, Eigenverbrauchserhöhung, Notstromversorgung oder zur Versorgung von Schnelladestationen an Netzanschlüssen mit begrenzter Anschlussleistung Darüber hinaus berichtet Smart Power über Projekte netzdienlicher 2nd Use-Speicher, die aktuell gerade in Betrieb genommen wurden und für die extra ein eigenes BMS im Hause entwickelt wurde. Interessant ist sicher auch, mit welchen Konzepten Smart Power die Lebensdauer von PRL-Speichern aus 2nd-Use-Batterien fast verdoppelt.

Als besonderes Highlight bietet Smart Power zur ees 2019 eine komplette Lastganganalyse incl. Auslegung und Wirtschaftlichkeitsberechnung für einen Peak-Shaving Speicher zum Sonder-Messepreis von 199EUR.(pq)

www.smart-power.net

Stand C2.460A

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.