Im Schulungskonzept von VOLTARIS sollen Stadtwerke- Partner bei der Umsetzung intelligenter Messsysteme unterstützt werden. Foto: Voltaris
Im Schulungskonzept von VOLTARIS sollen Stadtwerke- Partner bei der Umsetzung intelligenter Messsysteme unterstützt werden. Foto: Voltaris

Praxisschulungen mit Voltaris: Sichere Logistikkette und Roadmap für iMsys-Feldtests

15.05.2019 – Das erste Smart Meter Gateway (SMGW) hat die BSI-Zertifizierung erhalten, weitere werden voraussichtlich in den nächsten Monaten folgen und der Rollout kann starten. Die vom BSI vorgegebene sichere Logistikkette der Gateways stellt jedoch eine weitere Hürde auf dem Weg ins intelligente Messwesen dar. Um den Logistikprozess der Smart Meter Gateways so sicher wie möglich zu gestalten und um Manipulationen an den Geräten zu verhindern, hat das BSI hohe Anforderungen an den Umgang mit den Gateways definiert. Die Vorgaben gelten von der Produktion bis hin zur Montage beim Endkunden. Hersteller und Messstellenbetreiber sind demnach verpflichtet, umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen, um die Integrität der Gateways auf dem gesamten Lieferweg zu sichern.

Die Anforderungen an diese sogenannte „sichere Logistikkette“ stellen die Stadtwerke erneut vor große Herausforderungen beim Smart Meter Rollout. Die VOLTARIS GmbH bietet innerhalb ihrer Anwendergemeinschaft künftig Praxisschulungen, um Stadtwerke sowohl bei der Umsetzung der sicheren Logistikkette als auch für die Installation und Inbetriebnahme der intelligenten Messsysteme zu unterstützen. „Wir schulen die Logistikmitarbeiter und Monteure unserer Kunden innerhalb der Anwendergemeinschaft, sodass sie das Wissen in ihren Unternehmen weitergeben können. Das spart Zeit und Kosten“, so VOLTARIS-Geschäftsführer Karsten Vortanz.

Vorgeschriebenes Konzept

Im Schulungskonzept von VOLTARIS sollen Stadtwerke- Partner bei der Umsetzung  intelligenter Messsysteme  unterstützt werden. Foto: Voltaris

Im Schulungskonzept von VOLTARIS sollen Stadtwerke-
Partner bei der Umsetzung
intelligenter Messsysteme
unterstützt werden. Foto: Voltaris

VOLTARIS folgt dabei zunächst dem vom Hersteller PPC vorgestellten Konzept zur sicheren Logistikkette. „Unsere Mitarbeiter wurden bei PPC intensiv geschult“, erklärt Geschäftsführer Volker Schirra. „Zudem sind wir in einem FNN-Expertenteam engagiert, in dem Hersteller und Anwender gemeinsam an der Standardisierung einer herstellerunabhängigen sicheren Logistikkette arbeiten.“ In den kommenden Veranstaltungen der Anwendergemeinschaft im Mai 2019 geht VOLTARIS insbesondere auf den geplanten Feldtest zur Einführung intelligenter Messsysteme und auf die dazu notwendigen Vorbereitungen ein.

Im Fokus steht dabei neben der sicheren Logistikkette die Roadmap zum Projektvorhaben. Die Roll­out-Verantwortlichen der Stadtwerke werden zudem zu den Auswahlkriterien für erste iMSys-Einbauten und über die unterschiedlichen Anforderungen an den Zählerpunkten informiert. Ebenso sollen Pilotprojekte zu den Mehrwertdiensten Steuern, CLS-Management und Submetering diskutiert werden. (vb)

www.voltaris.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.