Stadtwerke Schwäbisch Hall: Neuer Windpark mit Mittelspannungstechnik von Ormazabal

20.05.2019

Die Windenergie ist hierzulande einer der wichtigsten Energieerzeuger. Den Windparks in Deutschland fiel 2018 erneut der zweitgrößte Anteil an der Stromproduktion zu – noch vor Steinkohle und Atomenergie. Auch in Baden-Württemberg steigt die Anzahl von Windparks kontinuierlich an. Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben mit der Roten Steige in der Gemeinde Michelfeld einen neuen Windpark mit drei Turbinen ans Netz gebracht. Die Übergabestation ist mit Mittelspannungstechnik von Ormazabal ausgestattet.

Für die Umsetzung des Windparks Rote Steige haben die Stadtwerke Schwäbisch Hall mit Ormazabal zusammengearbeitet. Foto: Ormazabal GmbH

Für die Umsetzung des Windparks Rote Steige haben die Stadtwerke Schwäbisch Hall mit Ormazabal zusammengearbeitet. Foto: Ormazabal GmbH

Die Komplettlösung umfasst unter anderem eine Schaltanlage mit Fernwirkeinheit, fünf Leistungsschalter, ein Eigenbedarfstrafo und zwei Kabelfelder zu den Windtürmen. Etwas außerhalb von Schwäbisch Hall zwischen den Gemeinden Michelfeld und Mainhardt liegt ein Windpark mit insgesamt sechs Windrädern. Die zu Michelfeld gehörende Hälfte, der Windpark Rote Steige, wird von den Stadtwerken Schwäbisch Hall betrieben. Die Anlage wurde bereits im Mai 2018 mit zunächst zwei Windrädern in Betrieb genommen, die Aufstellung des dritten folgte im November 2018. Die Turbinen des Typs V136 von Vestas erbringen jeweils 3,6 MW Leistung, prognostiziert ist eine Produktion von schätzungsweise 26 Millionen Kilowattstunden. Um den damit erzeugten Strom ins Netz des öffentlichen Versorgers einspeisen zu können, lieferte Ormazabal im Auftrag der Stadtwerke die Übergabestation mit der Mittelspannungsschaltanlage.

„Gefragt war eine Schaltanlage mit Fernwirkeinheit“, erklärt Michael Lösle, Vertriebsmitarbeiter bei Ormazabal. „Kommt es zu einer Störung, beispielsweise dem Ausfall eines Windrads, können so auch aus der Distanz die Anlagenzustände eingesehen und Schalthandlungen vorgenommen werden.“ Die gasisolierte MS-Schaltanlage des Typs gae630 wurde spezifisch auf diese Bedürfnisse des Windparks zugeschnitten. „Außergewöhnlich bei diesem Projekt ist, dass hier mit vier anstatt wie üblich mit zwei Ringfeldern eingespeist wird“, erläutert Lösle. Dementsprechend ist die Anlage mit vier gae-lsv5-Leistungsschalterfeldern für die Netzeinspeisung ausgestattet, hinzu kommt ein weiteres für die Übergabe zum Windpark, welches mit Spannungswandlern an der Sammelschiene ausgerüstet ist. Darüber hinaus stammt auch das Eigenbedarfs-Trafo mitsamt Trafofeld von Ormazabal. Die Batterieanlage, die während eines eventuellen Stromausfalls die Versorgung der Station übernimmt, und die Niederspannungsverteilung kommen von Fremdherstellern und wurden vom Krefelder Spezialisten für Energieverteilung in die Station integriert. Ormazabal lieferte die Übergabestation als Komplettlösung und koordinierte das Projekt zwischen Auftraggeber und allen an der Umsetzung mitwirkenden Parteien. Meilenstein gemeinsam erreicht

Die Übergabestation umfasst unter anderem eine Mittelspannungsschaltanlage mit Fernwirkeinheit. Die gasisolierte Schaltanlage des Typs gae630 wurde auf die Bedürfnisse des Windparks zugeschnitten. So wird hier mit vier anstatt wie üblich mit zwei Ringschaltfeldern eingespeist. Foto: Ormazabal GmbH

Die Übergabestation umfasst unter anderem eine Mittelspannungsschaltanlage mit Fernwirkeinheit. Die gasisolierte Schaltanlage des Typs gae630 wurde auf die Bedürfnisse des Windparks zugeschnitten. So wird hier mit vier anstatt wie üblich mit zwei Ringschaltfeldern eingespeist. Foto: Ormazabal GmbH

„Verbunden mit dem Betrieb aller regenerativen Erzeugungsanlagen sowie hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen lag die Eigenerzeugung im Netzgebiet der Stadtwerke Schwäbisch Hall bereits im Dezember 2018 bei 100 Prozent des Strombedarfs“, freut sich Steffen Häcker, Projektleiter für den Windpark Rote Steige bei der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH. Der Windpark ist nicht das erste Projekt, das die Stadtwerke in Kooperation mit Ormazabal erfolgreich realisiert haben: „Wir haben mittlerweile schon diverse Projekte zusammen umgesetzt“, sagt Jens Prinz, Projektleiter Netz- und Anlagenbau bei der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH. „Wie gewohnt ging Ormazabal auf unsere einzelnen Wünsche ein und war stets auch vor Ort verfügbar, um Problemstellungen aus der Welt zu schaffen.“ (pq)

www.ormazabal.com/de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.