Stromnetz Hamburg mit positivem Geschäftsergebnis 2018

06.06.2019

Die Stromnetz Hamburg GmbH hat im Geschäftsbericht 2018 wiederholt gute Zahlen ausgewiesen, so das Unternehmen. 2018 wurden demnach 36,6 Millionen Euro erwirtschaftet und ein Gewinn nach Steuern von 35,6 Millionen Euro an die Hamburger Energienetze GmbH – eine Tochter der HGV – abgeführt. Stromnetz Hamburg tätigte dem Bericht nach zudem Investitionen in Höhe von 284,4 Millionen Euro für den Ausbau der Netzinfrastruktur und der Messeinrichtungen. Die Investitionen sollen auch im kommenden Jahr fortgeführt werden, so der Versorger.

Stromnetz Hamburg hat überdies zu Mitte des Jahres eine Änderung in der Geschäftsführung erfahren. Christian Heine wurde auf Wunsch der Stadt mit Wirkung zum 1. Mai 2019 zum Geschäftsführer der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH bestellt. Damit endet seine Geschäftsführertätigkeit bei der Stromnetz Hamburg. Die neue Unternehmensleitung wird nun von den zwei bereits bekannten Geschäftsführern, Karin Pfäffle und Thomas Volk, weitergeführt. (vb)

www.stromnetz-hamburg.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.