Husum Wind: Online-Überwachung und Fernsteuerung

09.08.2019

Die in.power-Gruppe ist auf der Husum Wind 2019 mit ihrer Tochtergesellschaft in.power metering GmbH vertreten. Das Unternehmen stellt sich als unabhängiger Messstellenbetreiber im Bereich der regenerativen Energien und gewerblichen Verbraucher auf. Auf der Veranstaltung wird in.power metering seine verschiedenen Lösungen zur Online-Überwachung von Windanlagen sowie für deren Fernsteuerung vorstellen.

in.power metering übernimmt bei der Überwachung der Anlagen den offiziellen Messstellenbetrieb und bietet Online-Messwerteerfassungen im Viertelstunden- oder Minutentakt an. Die Daten werden im Webportal des Anbieters zur Verfügung gestellt und bilden Informationen zu Erzeugung, Verbrauch, Blind- und Wirkleistung ab. Die Fernsteuerung der Windanlagen realisiert in.power metering über die hauseigenen Messzähler. Der Messstellenbetreiber bietet überdies die Option, die Fernsteuerung und Online-Messwerteerfassung auch über einen separaten Datenlogger zu ermöglichen, insbesondere dann, wenn die Anbindung des in.power-Messzählers nicht möglich sein sollte. (vb)

www.inpower.de

Halle 2, Stand 2E31L

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.