EnBW knüpft Netzwerk für Full-Kritis-Angebot

09.10.2019

Für Ihren Full-Kritis-Service hat EnBW AG jetzt mehrere namhafte Partner gewonnen. Der Full-Kritis-Service der EnBW hilft den Betreibern von kritischen Infrastrukturen, die komplexen Anforderungen der Cybersicherheit umzusetzen und alle gesetzlichen Auflagen zu erfüllen.

Deutor Cyber Security

Gemeinsam mit der Deutor Cyber Security Solutions GmbH bündelt die EnBW das Portfolio für Kritis-Unternehmen sowie für kleine bis mittelgroße Unternehmen. Gemeinsam wollen beide Unternehmen neue Lösungen entwickeln, die verlässliche und bezahlbare Cybersicherheit für alle Unternehmensgrößen ermöglicht. Konkret werden EnBW und Deutor auf der Fachmesse it-sa 2019 (8. bis 10. Oktober in Nürnberg) das „Cyber Emergency and Coordination Center“ (CECC) vorstellen. Es definiert technische und organisatorische Maßnahmen, hilft bei Cyber-Vorfällen und koordiniert die geschäftlichen Anforderungen bei Cyberangriffen.

Cloud&Heat Technologies und secunet Security Networks

Besonders schutzbedürftige Unternehmen und Organisationen – etwa aus der Gesundheits-, Finanz- und Versorgungswirtschaft – sowie Kommunen stehen im Mittelpunkt der Zusammenarbeit von EnBW mit Cloud&Heat Technologies und secunet Security Networks. Dabei geht es um Produkte zur Verschlüsselung und Sicherheitshärtung in OpenStack Infrastrukturen, die Unternehmen in die Lage versetzen, eigene Cloud-Lösungen mit hohem Sicherheitsanspruch anzubieten. Im Zuge der Kooperation gehen die drei Unternehmen zudem eine Vertriebspartnerschaft ein.

Radar Cyber Security

Als einer der europäischen Marktführer für Cyber Risk Detection Technology und Services hat Radar Cyber Security Technologien und Angebote für Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen entwickelt. Diese Produkte sollen nun in übergeordnete Lösungen des EnBW Full Kritis Portfolios integriert sowie auch als Einzelprodukte in Deutschland vertrieben werden. Der Vertriebsstart ist Januar 2020 vorgesehen.

„Wir wollen die Informationssicherheit durch die Entwicklung unkomplizierter, ganzheitlicher IT-Lösungen aus Deutschland verbessern – das ist unser übergeordnetes Ziel“, betonte Frank Brech, verantwortlich für die Geschäftsfeldentwicklung des EnBW Full Kritis Service. „Unsere Erfahrung aus Informationssicherheitsmanagement und Betrieb von IT-Infrastrukturen, dazu die umfangreiche Software- und Hardware-Expertise unserer Partner – das ist aus unserer Sicht eine vielversprechende Konstellation mit vielen Vorteilen für unsere Kunden.“ (pq)

www.enbw.com/kritis

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.