Start der Umstellung der IT-Systeme für Mehrwertsteuersenkung in der Versorgungswirtschaft

31.07.2020 – Den doppelten Wechsel bei der vorübergehenden Absenkung der Umsatzsteuer vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 steuer- und vertragsrechtlich sowie abrechnungstechnisch korrekt umzusetzen, stellt für EVU und IT-Häuser eine Herausforderung dar.

Da alle Kunden gleichermaßen von der befristeten Absenkung der Umsatzsteuer profitieren sollen, hat das Bundesfinanzministerium Vereinfachungsregeln beschlossen und in der Durchführungsverordnung drei Optionen vorgesehen: das Stichtagsmodell und das Zeitscheibenmodell sowie eine Kombination daraus, das Hybridmodell.

Unterjähriger Steuersatzwechsel bei XAP

Versorgern, die mit der Branchenlösung XAP. von Somentec arbeiten, steht bereits im Softwarestandard eine Möglichkeit für den unterjährigen Wechsel des Steuersatzes zur Verfügung. Während das Zeitscheibenmodell praktisch unmittelbar in XAP. angewendet werden kann, musste für das Stichtagsmodell und die Wahlmöglichkeiten eine Anpassung in der Software vorgenommen werden. Diese wird in nach Angaben von Somentec einem Service-Pack (XAP.9.9.3) ab Mitte August 2020 ausgeliefert. (ds)

www.somentec.de