E.DIS eröffnet Smart Grid-Trainingscenter

24.08.2020 – In Brandenburg/Havel hat E.DIS sein neues Smart Grid-Trainingscenter eröffnet, um das Personal unter Laborbedingungen in der Digitalisierung der Stromnetze zu schulen. In dem Trainingscenter werden in den kommenden zwei Jahren insgesamt 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit Smart Grids und den neuen Anforderungen der Stromnetze durch die Energiewende geschult.

Die Fachkräfte des Netzbetreibers können ihre Fähigkeiten direkt an Einzelkomponenten testen, zum Beispiel an den Modulen Hilfsenergieversorgung, dem Kurzschlussanzeiger, dem Messwertgeber sowie den Fernwirkanlagen. Fehlerdiagnosen am Stromnetz sowie Fehlerbehebung übt die Belegschaft des Netzbetreibers an realitätsgetreuen Anlagen, die in einer Halle des Trainingscenters sowie auf einem Outdoor-Übungsgelände stehen. Der Netzbetreiber investiert für die Maßnahme 1,2 Millionen Euro. (ds)

www.e-dis.de

Share