EnBW Hypernetz wächst weiter

02.09.2020 – Das EnBW Hypernetz umfasst Ladepunkte vieler verschiedener Ladestationsbetreiber und wächst weiter: Ab sofort können EnBW mobility+ Kunden insgesamt mehr als 100.000 Lademöglichkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie nun auch in Frankreich, Italien und den Niederlanden nutzen.

EnBW Hypernetz 100.000 Ladepunkte
Das EnBW Hypernetz macht laden an über 100.000 Ladepunkten zum gleichen Preis möglich. Grafik: EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Unabhängig davon, in welchem Land und an welcher Ladestation E-Autofahrer laden, zahlen sie laut EnBW immer den gleichen Preis, der transparent nur die geladene Strommenge nach Kilowattstunden berechnet. Es fallen auch keine Roaming-Kosten für das Laden im Ausland an, wie der Energieversorger mitteilt.

In 2021 möchte das Energieunternehmen bundesweit 1.000 Schnelladestandorte betreiben. Diesen Kurs möchte die EnBW über Ländergrenzen hinaus verfolgen und plant im Rahmen eines Joint Ventures den Ausbau an Schnellladeinfrastruktur in Österreich voranzutreiben. (ds)

www.enbw.com

Share