SMATRICS: Technologie- und Servicepartner für Stadtwerke und Energieversorger

Von eichrechtskonformen und transparenten Abrechnungssystemen über aktuelle Schnelllade-Technologie bis zu einem eigens entwickelten IT-System für Betreiber von E-Ladestationen präsentiert sich SMATRICS auf der E-world 2020 als breit aufgestellter E-Mobilitäts-Anbieter.

Die realisierten Projekte spiegeln das vielfältige Know-how bei der Realisierung von E-Mobilitäts-Lösungen wider: Für die Stadtwerke Uelzen GmbH setzte der österreichische E-Mobilitäts-Anbieter zehn Ultra-Fast-Charger mit einer Ladeleistung von 150 kW um. Im November 2019 eröffnete SMATRICS den vierten 350 kW Schnellladepark in Österreich. Ein E-Fahrzeug könne an den High-Power-Chargern innerhalb von fünf Minuten bis zu 100 km Reichweite geladen werden. Für den deutschen Markt hat SMATRICS eichrechtskonforme Abrechnungslösungen entwickelt – von der Planung bis zur Datenbereitstellung für die Endkunden. Mit dem selbst entwickelten Charge Point Management System CHARVIS biete SMATRICS eine dem höchsten Entwicklungsstand entsprechende Technologie-Plattform, um Routinetätigkeiten eines Charge Point Operators effizient abzuwickeln.

„Als […] Komplettanbieter für professionelle Ladelösungen haben wir gezeigt, dass SMATRICS der ideale Partner für deutsche Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen ist, die ihr Angebot um innovative E-Mobilitätsdienstleistungen erweitern wollen. Wir betreiben als erster und einziger Anbieter ein flächendeckendes Hochleistungs-Ladenetz in Österreich und über die Grenzen hinaus“, erklärt SMATRICS Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer.

Besucher der E-world können sich mit SMATRICS am Stand von VERBUND austauschen. (ds)

www.smatrics.com

Halle 5, Stand 302