SMA baut Marktposition bei Batterie-Speichersystemen aus

Im letzten Jahr hat die SMA-Gruppe eigenen Angaben zufolge Verträge über den Verkauf von über einem Gigawatt (GW) Batterie-Wechselrichter-Leistung abgeschlossen und damit die insgesamt verkaufte Leistung in diesem Segment auf zwei GW erhöht. Batterie-Wechselrichter integrieren große Speichersysteme in die Versorgungsnetze. Die SMA-Lösungen zur Speichereinbindung werden weltweit in Speicherkraftwerken mit und ohne Solaranteil eingesetzt.

„Bei der Integration von großen Anteilen erneuerbarer Energien in die öffentlichen Netze spielen Speichersysteme eine zentrale Rolle. Sie sind ein wichtiges Instrument für die Flexibilisierung der Stromversorgung und stellen deren Stabilität sicher“, erläutert Marko Werner, Executive Vice President Large-Scale Storage.

Neben Batterie-Wechselrichtern für das öffentliche Netz bietet der weltweit agierende Anbieter für Photovoltaik-Systemtechnik ebenfalls Speichersysteme für Haushalte und kleine Unternehmen an. (ds)

www.sma.de