EFR präsentiert systemfähigen Vierleiter-/Zweileiter-Zähler nach eHZ-Standard

Mit dem Modell SGM-SM erweitert die EFR GmbH ihre Smart-Energy-Gerätefamilie um einen FNN-konformen, systemfähigen Vierleiterzähler mit einem kompakten Gehäuse nach eHZ-Standard. Foto: EFR GmbH

17.02.2020 – Mit dem Modell SGM-SM erweitert die EFR GmbH ihre Smart-Energy-Gerätefamilie um einen FNN-konformen, systemfähigen Vierleiterzähler mit einem kompakten Gehäuse nach eHZ-Standard. Mit den Ausführungen 5(60)A, Klasse A/B nach MID ist der Zähler als eigenständige moderne Messeinrichtung in Vierleiter- und Zweileiter-Anlagen bei Privat- und bei Gewerbekunden einsetzbar. Zusammen mit einem sicheren Gateway und Kommunikation über den OKK und LMN-BAB-Adapter erfüllt er sämtliche Anforderungen an ein intelligentes Messsystem, wie es für Endkunden mit mehr als 6000 kWh/a oder Einspeisung ins öffentliche Netz vorgeschrieben ist. Da der Zähler nicht nur Wirkenergiemengen erfasst, sondern auch Effektivwerte der Leiterspannungen/-ströme, Leistungen, Phasenwinkel und Netzfrequenz misst, liefert er die erforderlichen Messwerte für netzdienliche Aufgaben. Das frontseitige Kommunikationsfach erlaubt die Aufnahme verschiedener Kommunikationsmodule unter dem Gehäusedeckel. Optional ist zudem die Doppeltariffunktion mit externer Steuerung über die rückseitige optische Tarifschnittstelle. Der Zähler lässt sich über Stecktechnik einfach montieren und bietet die Möglichkeit des unterbrechungsfreien Austauschs. (pq)

www.efr.de