Siemens: Offshore-Energie für rund 6 Millionen Haushalte Mit der Inbetriebnahme von BorWin3 hat

14.02.2020 – Siemens die fünfte Nordsee-Netzanbindung an den Kunden TenneT übergeben. Der deutsch-niederländische Netzbetreiber hat das Projekt, in dem Siemens für das Netzanbindungssystem mit einer Konverterstation an Land verantwortlich zeichnet, nach Abschluss der erfolgreichen Testläufe abgenommen. Damit befinden sich nun die Verbindungen HelWin1 und HelWin2, BorWin2, SylWin1 und BorWin3 im kommerziellen Betrieb, für die Siemens die komplette Technik zur Gleichstromübertragung lieferte. Mit der fünften Netzanbindung in der Nordsee, die saubere Windkraft an über eine Million deutsche Haushalte liefert, wurde Siemens im Frühjahr 2014 beauftragt. Im Juli 2017 hat Siemens den Auftrag für die Netzanbindung DolWin6 gewonnen, die 2023 in Betrieb gehen soll. Insgesamt fast sechs Millionen Haushalte können dann über die sechs Verbindungen mit Windstrom versorgt werden. (pq)

www.siemens.com