Sensoren erkennen Vereisung

08.01.2020

Starke Eisbildung an den Leiterseilen einer Freileitung kann dazu führen, dass es zu Stromüberschlägen kommt – und damit im Stromnetz Spannungsschwankungen oder Ausfälle drohen. Außerdem besteht die Gefahr, dass Sicherheitsabstände zu Objekten am Boden durch die Eislast unterschritten werden. Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN), Betreiber des Stromverteilnetzes in Bayerisch-Schwaben und Teilen Oberbayerns, testet daher nun gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM und Fraunhofer Institut für Elektronische Nanosysteme (ENAS) das sensorgestützte Autarke Stromsensorsystem (ASTROSE) zur Früherkennung von Vereisungen. Das System wurde unter anderem mit den Partnern LTB Leitungsbau GmbH und der Mitteldeutschen Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) entwickelt.

Strommast im Feld

Auf Leiterstellen an sechs Maststandorten wurden Sensoren des ASTROSE-Systems angebracht. (Foto: Thorsten Franzisi / LEW)

Bisher wurden seit Herbst 2019 auf Leiterseilen an sechs Maststandorten einer 1,5 Kilometer langen, nördlich von Donauwörth verlaufenden Freileitung ASTROSE-Sensoren für den Feldtest angebracht. Sie messen Temperatur, Neigungswinkel und Stromstärke eines Leiterseils. Die Daten werden über eine Richtfunkverbindung alle 15 Minuten an einen Rechner übertragen, der sie in einer Datenbank speichert und aufbereitet. Ein Algorithmus prüft daraufhin, ob die Daten auf eine Vereisung hindeuten. Bei drohender Vereisung gibt das System eine Warnmeldung ab, bei Überschreiten bestimmter Parameter wird ein Alarm ausgelöst – die Hinweise laufen rund um die Uhr bei der Netzleitstelle der LVN auf.

Der eigentliche Feldtest soll nun im Winter 2019/20 starten und bis zum Frühjahr 2021 laufen. Das ASTROSE-System wird, so LVN, zudem bereits bei andere Netzbetreibern für temperaturgeführtes Leiterseil-Monitoring eingesetzt. Dabei geht es allerdings vor allem darum, den Durchhang von Leitungen bei hohen Temperaturen und hohen Stromstärken zu überwachen. (vb)

www.lew.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.