SOPTIM und FGH realisieren Redispatch-Ermittlungs-Server für die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber

Die SOPTIM AG wurde gemeinsam mit der FGH im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens mit der Realisierung des Redispatch-Ermittlungs-Servers (RES) beauftragt. Dieser wird künftig deutschlandweit Netzengpässe bestimmen und notwendige Anpassungen an Einspeisungen und Lasten optimal dimensionieren. Der RES ist ein Teil der Redispatch-Plattform, die derzeit von den vier deutschen Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) aufgebaut wird. Über diese Plattform werden die ÜNB künftig die systemstabilisierenden Maßnahmen für alle Betriebsplanungsstufen (mehrere Tage im Voraus bis zur Intradayplanung) regelzonenübergreifend gemeinsam planen, koordinieren, abwickeln und überwachen. Neben einem hohen Effizienzgewinn sorgt die neue Plattform für einheitliche, transparente und sichere Prozesse im Kontext von Redispatch, Einspeisemanagement sowie anderer betrieblicher Maßnahmen, wie dem Einsatz von Querregeltransformatoren und Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitungen. Der RES bildet dabei künftig die systemtechnische Unterstützung der planerischen Abstimmungsprozesse, bietet den ÜNB eine identische Sicht auf das deutsche Übertragungsnetz und schafft die Basis für die Auswahl geeigneter Maßnahmen. Die zweite Komponente der Redispatch-Plattform neben dem RES ist der Redispatch-Abwicklungs-Server (RAS).

Der RES wird für die Netzberechnung, -analyse und die Maßnahmendimensionierung eingesetzt. Der RAS ist für die Aktivierung und Überwachung der Maßnahmen zuständig und kommuniziert hierzu mit allen involvierten Marktakteuren. Auch nachfolgende Prozesse wie die Abrechnung sowie Transparenz- und Veröffentlichungspflichten werden vom RAS unterstützt, für dessen Umsetzung ebenfalls die SOPTIM verantwortlich ist. Die Inbetriebnahme des RES ist für 2020 geplant.

www.soptim.de

Mehr zu diesem Thema

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.