ABB bringt neues Analysegerät für Energiemanagement in Gebäuden auf den Markt

08.10.2019

Die ABB Stotz-Kontakt GmbH hat ein neues, bluetooth-fähiges Analysegeräte zur elektrischen Messung und Leistungsüberwachung von Anlagen und Netzqualität in Gebäuden entwickelt. Das M4M genannte Produkt sammelt dazu Informationen für das Energieverteilungssystem und verbindet die Daten mit der cloud-basierten Plattform ABB Ability Electrical Distribution Control System. Das Analysegerät ermöglicht damit den Benutzern Zugriff auf verschiedene Daten zum Energieverbrauch und zur Entwicklung der Energieerzeugung vor Ort. Darüber hinaus liefert das M4M verschiedene daten zur Bewertung der Energieeffizienz, zu grundlegenden elektrischen Parametern und zu Messwerten für die Netzqualität. Die Messwerte können dabei in Wellenform oder als Diagramm dargestellt werden und geben dem Anwender die Möglichkeit, seinen Anlagenwirkungsgrad zu verbessern.

Die verschiedenen Ausführungen des M4M, zum einen M4M 20 und zum anderen M4M 30 inklusive Touchscreen, sind sowohl für den Gebrauch in Zweckgebäuden, Industriegebäuden oder in Datencentern konzipiert. Das M4M 20 ist dabei ein Leistungsmesser für eine grundlegende Analyse der Anlagen- und Netzqualität, während das M4M 30 ein Messgerät zur erweiterten und detaillierteren Analyse darstellt. Beide sind mit vollständigen Kommunikationsprotokolloptionen wie etwa Modbus RTU/ TCP, Bacnet TP oder Profibus ausgestattet. (vb)

www.abb.de

Publikationen des 50,2 Verlages


Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" der IT-Sicherheit



Der Branchenleitfaden für Stadtwerke und Netzbetreiber
Die "gelben Seiten" des Smart Metering-Marktes

Der Rollout-Leitfaden für die Praxis
Unterstützung bei der Einführung der Smart-Meter-Technologie.