Bayerische Kabelwerke AG

Bayerische Kabelwerke AG

Bayerische Kabelwerke AG – entwickelt und produziert verschiedene Kabel wie z.B. mit hoher EMV-Verträglichkeit, Brandschutz oder für die eMobilität. Die Lösungen reichen von der Schieneninfrastruktur, eBus-Energieversorgung im ÖPNV bis zu der Ladeinfrastruktur des Individualverkehrs.

Bild: Bayerische Kabelwerke AG

Bayka widmet sich schon seit vielen Jahren der Entwicklung von Spezialkabeln. Eine neue große Herausforderung unserer Zeit ist die rasante Mobilitätswende. Große Erfahrungswerte mit dem „Elektroantrieb“ gibt es noch nicht. Was ist eine gute und kompromissarme Lösung für Ladeinfrastrukturen? Es sind nicht nur die ÖPNVs, die belastbare und für die Zukunft ausreichend dimensionierte Infrastrukturen benötigen. Auch der Individualverkehr und somit jedes Eigenheim sowie Mehrfamilienhaus und Industriegebäude unterliegt diesem Planungshorizont.

Bayka hat bei der Entwicklung neuer Kabel für die eMobilität daher drei Säulen betrachtet: AC und DC, EMV und die BauPVO. Diese flossen in die Entwicklung der neuen BayMotion® feedIN Kabel ein. Es entstanden u.a. robuste Produkte für den Außeneinsatz und somit geschützt gegen UV sowie Witterung, Kabel ohne und mit Schirmgeflecht und/oder C-Leiter für EMV sensible Anwendungen/Bereiche. Das Thema Brandschutz wurde integriert, indem alle Kabel auch als Brandschutzkabel „nonfire“ mit der Brandklasse B2ca verfügbar sind.

Um diese komplexe Infrastruktur zu skizzieren wurde dafür ein Themenpark erstellt: https://www.bayka.de/kabel-fuer-emobility/. Dort findet man konkrete Herausforderungen und passend dazu Lösungen. Und bereits realisierte Projekte, welche dabei helfen sollen Impulse und Ideen für eine Planung oder Umsetzung von Konzepten für die eMobilität zu sammeln.

 

KONTAKT & IMPRESSUM


Bayerische Kabelwerke AG
Otto-Schrimpff-Straße 2
91154 Roth
Telefon: +49 9171 806 111
Telefax: +49 9171 806 222
E-Mail: kabel@bayka.de