CITEL stellt intelligenten Blitzimpulszähler LSCM-D vor

08.05.2020 – Mit dem neuen Blitzimpulszähler LSCM-D bietet die Citel Electronics GmbH ein Analyse-Tool zum Protokollieren von Blitzeinschlägen. Auf diese Weise erhalte der Betreiber, so das Bochumer Unternehmen, genaue Informationen über den Zeitpunkt und die Stärke des Vorfalls. Aufgrund dieser Daten können somit gegebenenfalls umgehende notwendige Maßnahmen eingeleitet werden.

Mit dem neuen Blitzimpulszähler LSCM-D bietet die Citel Electronics GmbH ein Analyse-Tool zum Protokollieren von Blitzeinschlägen. Foto: CITEL

Der Blitzimpulszähler ist dafür mit einen kontrastreichen und mit Klartextanzeige verziertem OLED-Display mit 128 mal 64 Pixeln ausgestattet, der nach Herstellerangaben für eine übersichtliche und gut lesbare Anzeige auch bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt. Die Montage des Geräts erfolgt vorzugsweise im anlagenseitigen Anschlussraum (AAR) des Zählerschrankes. Der LSCM-D ist dabei für eine 35 Millimeter Hutschienenmontage konzipiert. Darüber hinaus komplettieren Eingänge zur Detektion einer ausgelösten externen Vorsicherung und/oder zur Auswertung des Fernsignalisierungskontaktes die Ausstattung.

Die Blitzstromereignisse sowie auftretende Überspannungen werden minutengenau mit Datum- und Zeitstempel festgehalten. Auch besteht die Möglichkeit einer Fernübertragung per Modbus RS 485, um die Daten z. B. zu einer Zentrale zu übermitteln. Das Gerät erfüllt zudem IEC62561-6-Standards. (jr)

www.citel.de